Kung Fu Shaolin 

Qigong und Meditation

Kung Fu und Qigong: Der Weg zur Harmonie von Körper und Geist

Kung Fu und Qigong sind zwei faszinierende Formen traditioneller chinesischer Kunst, die körperliche Fitness mit spiritueller Entwicklung verbinden. Diese in der chinesischen Kultur und Philosophie tief verwurzelten Praktiken bieten nicht nur einen Weg zur Verbesserung der körperlichen Verfassung, sondern auch die Möglichkeit einer tiefgreifenden spirituellen Transformation.

Geschichte und Philosophie

Kung Fu, auch bekannt als chinesische Kampfkunst, hat seine Wurzeln im alten China und ist bekannt für seine Kombination aus Selbstverteidigung, körperlicher Fitness und Kunst. Im Gegensatz zu vielen westlichen Kampfsportarten legt Kung Fu Wert auf innere Balance und Harmonie.

Qigong, wörtlich übersetzt "Arbeit mit Lebensenergie", ist eine Reihe von Praktiken, die darauf abzielen, Qi (Lebensenergie) im Körper zu kultivieren und auszugleichen. Diese Praxis umfasst langsame, fließende Bewegungen, Atmung und Meditation und ist die Grundlage der traditionellen chinesischen Medizin.

Techniken und Praxis

Kung Fu verwendet verschiedene Techniken, einschließlich Schläge, Tritte, Blocks und Würfe, die in Sets und Formen kombiniert werden. Diese Formen sind nicht nur körperliche Übungen, sondern auch eine Art des Ausdrucks und der Selbstreflexion.

In Qigong ist das Hauptziel, innere Balance und Harmonie durch sanfte Bewegungen zu erreichen, die mit dem Atem synchronisiert sind. Regelmäßige Qigong-Praxis kann zu erhöhter Vitalität, verbesserter Gesundheit und reduziertem Stress führen.

Gesundheitliche Vorteile

Neben der körperlichen Verbesserung bieten Kung Fu und Qigong viele gesundheitliche Vorteile. Regelmäßige Praxis kann Flexibilität, Ausdauer und allgemeine körperliche Fitness verbessern. Qigong ist besonders bekannt für seine positiven Auswirkungen auf die psychische Gesundheit, einschließlich der Verringerung von Angstzuständen und Depressionen.

Kung Fu und Qigong sind nicht nur Formen körperlicher Aktivität, sondern auch Wege zu spirituellem Wachstum und Selbstkenntnis. Diese alten Künste bieten eine einzigartige Möglichkeit, Körper und Geist zu verbinden und tiefe innere Harmonie zu erreichen.




Unser Kung Fu Stil

蓝虎功夫

[ Lán hǔ gōngfū ]


Blauer Tiger Kung Fu


mit Wurzeln im Shaolin


Prüfungen Info

Alle Stufen werden in der Woche von 15.01. - 19.01.2024 geprüft. Bitte bereitet euch gewissenhaft vor.

Prüfungsplan liegt bei.


Qigong



Qigong (sprich: Tschigung) ist die chinesische Kunst der Bewegung von Lebensenergie. Mit einfachen und angenehmen Körperübungen, durchgeführt in einem meditativen Geisteszustand und unter Berücksichtigung einer geführten Atmung, wird die körpereigene Energie in Bewegung und damit in Fluss gebracht. Dadurch kann die Energie dahingehend beeinflusst werden, dass sie sowohl gestärkt als auch harmonisiert wird.



Die Wirkung von Qigong


Die Wirkung von Qigong

Die Ausübung von Qigong hilft, eigenes energetisches und emotionales Ungleichgewicht zu regulieren und dadurch zu mehr Wohlgefühl, Vitalität und Lebensfreude zu finden. Darüber hinaus ist es immer wieder ein bereicherndes Erlebnis, die mystische Energie zu spüren und in den eigenen Händen zu halten.




Die Besonderheit Qigong von Meister Martin,
Lumpinee Akademie


Unser Qigong-Training ist dahingehend einzigartig, dass der Qigong-Meister die jeweils vorherrschende Monats- und Tagesenergie in seinem Unterricht berücksichtigt.
Jede Monats- und Tagesenergie hat ihre spezielle Wirkung auf unseren Körper - so fordern beispielsweise die Monate August und September vor allem Gallenblase und Nieren.
Durch die Berücksichtigung dieser vorherrschenden Energien und die daran orientierte Auswahl der Übungen harmonisieren wir die aktuell besonders herausgeforderten Bereiche. Dies erfolgt durch das bewusste Fokussieren und das Setzen bestimmter Absichten zur Reinigung, zur Harmonisierung oder zur Tonisierung - so wie gerade benötigt - durch das Lenken des Atems, das "Durchatmen" von Organen, das Visualisieren von Farbwolken (in August und September vorzugsweise grün) oder Energiebällen, die den Körper durchfließen oder vieles mehr.



Wir leben Qigong


Bei uns hat Qigong einen eigenen besonderen Stellenwert und wird nicht nur "neben" Kung Fu trainiert. Es wird sowohl als Basis zu KungFu betrieben, um sich in der Ausübung der Kamfkünste zu perfektionieren, als auch alleine, um beispielsweise die Auswirkungen von negativem Stress zu reduzieren oder die eigene Gesundheit wiederherzustellen.


Um uns noch besser mit den heilenden Energien in und um uns herum verbinden zu können, trainieren wir Qigong nach Möglichkeit in der freien Natur - Destination blue.